A- | A | A+
Drucken  
IPPNW

Ein Leben für das Leben

Ein Arzt kämpft gegen den atomaren Wahnsinn: Bernard Lown

Ein Leben für das Leben

Bernard Lown ist ein weltbekannter Kardiologe. Er erfand u.a. den Defibrillator zur Behandlung des akuten Herzstillstands. 1962 initiierte er die amerikanischen "Ärzte für Soziale Verantwortung" (PSR). 1981 gründete er zusammen mit dem russischen Kardiologen Eugen Tschasow die „Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges (IPPNW)“, die vier Jahre später den Friedensnobelpreis erhielten.

Lown hat zahlreiche Schriften und Bücher zu Themen der Medizin und zu den Gefahren eines Atomkrieges publiziert. Immer wieder weist er auf die Notwendigkeit von mehr Gerechtigkeit für die Menschen in der Dritten Welt hin. Sein nun auf Deutsch vorliegendes Buch ist ein Zeitdokument, das weit über eine persönliche Biografie hinausgeht. Es beleuchtet auf eindrückliche Weise die Gründungsgeschichte der IPPNW und ist ein leidenschaftliches Plädoyer für eine Welt frei von atomarer Bedrohung. Sein Rezept für das Leben („Prescription for
Survival“) ist heute aktueller denn je.

438 Seiten. Gebunden.
Erschienen im Academia Verlag.
ISBN 978-3-89665-487-8

Voraussichtliche Lieferzeit 5-6 Werktage.

Bestellnummer: 123

Preis (inkl. 7.00%MWst) € 28,50

« zurück

Zum Seitenanfang