A- | A | A+
Drucken  
IPPNW

Die verschwiegenen Auswirkungen der neuen Kriege

Das Beispiel Jugoslawien

Die verschwiegenen Auswirkungen der neuen Kriege

In der Dekade zwischen 1991 und 2001 fanden 57 bewaffnete Konflikte statt. Die Allianzen mehrerer Staaten führten hoch technisierten Kriege gegen den Irak und gegen Jugoslawien. Nun zeichnet sich seit Ende des zweiten Weltkrieges ein dramatischer Wandel der Art der modernen Kriegsführung ab. Hinzu gekommen ist eine starke Einbeziehung der Umwelt mit irreversiblen Schäden. Ljiljana Verner und Angelika Voß untersuchen aus ihrer Erfahrungen bei verschiedenen medizinischen und psychosozialen Projekten in Jugoslawien die militärischen Einsätze sowie ökonomische und strukturelle Gewalt in Jugoslawien.

IPPNW-akzente Januar 2006, 27 Seiten A4.

Voraussichtliche Lieferzeit 5-6 Werktage.

Bestellnummer: IPPNW-akzente 01/06

Preis (inkl. 7.00%MWst) € 5,00

« zurück

Zum Seitenanfang