A- | A | A+
Drucken   Senden
IPPNW

Sie sind hier: shop.ippnw.de | Produkte

Studie: Peace through health

als moderner Ansatz des konstruktiven Pazifismus

Studie: Peace through health

In der Studie „Peace through Health“ als moderner Ansatz des konstruktiven Pazifismus untersucht die langjährige IPPNW-Vorsitzende Dr. Angelika Claußen die theoretischen Grundlagen für die Rolle der Medizin bei der Friedensgestaltung. An Hand verschiedener IPPNW-Projekte nach dem Jugoslawienkrieg 1992-1995 sowie zu den beiden Irakkriegen 1991 und 2003 werden unterschiedliche Möglichkeiten, Dimensionen und Ziele von medizinischer Friedensarbeit und -projekten beschrieben. Dr. Claußen stellt in ihrer Arbeit die These auf, dass die Herstellung von Gesundheit zur Kriegsverhütung und als Teil von konstruktiver Konfliktbearbeitung eingesetzt werden kann. Somit könne die Medizin sowohl kriegspräventiv als auch im Rahmen von Friedenskonsolidierung wirksam werden.       
Studie „Peace through Health“ als moderner Ansatz des konstruktiven Pazifismus, 94 Seiten, 10 Euro, Hrgs. IPPNW

Voraussichtliche Lieferzeit 5-6 Werktage.

Bestellnummer: 319

Preis (inkl. 7.00%MWst) € 10,00

« zurück

Zum Seitenanfang