A- | A | A+
Drucken   Senden
IPPNW

Sie sind hier: shop.ippnw.de | Produkte

Best Practice for Young Refugees

Ergebnisse und Beiträge einer internationalen Fachkonferenz

Best Practice for Young Refugees

Die Deutsche Sektion der IPPNW, die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DAKJ) und die Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin, Charité Universitätsmedizin Berlin organisierten am 6. und 7. Juni 2015 in Berlin die internationale Fachkonferenz "Best Practice für Young Refugees" zur Einschätzung des Alters, Entwicklungsstandes und Hilfebedarfs von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF). Die Konferenz wurde unterstützt vom Deutschen Kinderhilfswerk, Pro Asyl, Save the Children Deutschland e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.
Ausgangspunkt und Hauptthema war die Kontroverse um die Alterseinschätzung junger Flüchtlinge, die ihr Alter nicht nachweisen können.

November 2016, 88 Seiten A4

Voraussichtliche Lieferzeit 5-6 Werktage.

Bestellnummer: 153

Preis (inkl. 7.00%MWst) € 8,00

« zurück

Zum Seitenanfang