IPPNW akzente: Responsibility to Protect

1,00 

Ist die „Verantwortung zu beschützen (RtoP)“ eine Notwendigkeit im Interesse der Menschenrechte? Dieses IPPNW akzente beleuchtet die wahren Hintergründe für Interventionen militärisch starker Staaten auf den Territorien schwächerer und entlarvt die „Responsibility to Protect“ als häufigen Vorwand für eine gewaltsame, militärische Durchsetzung eigener wirtschaftlicher und machtpolitscher Interessen.

4 Seiten

Lieferzeit: 5-6 Werktage

Beschreibung

Ist die „Verantwortung zu beschützen (RtoP)“ eine Notwendigkeit im Interesse der Menschenrechte? Dieses IPPNW akzente beleuchtet die wahren Hintergründe für Interventionen militärisch starker Staaten auf den Territorien schwächerer und entlarvt die „Responsibility to Protect“ als häufigen Vorwand für eine gewaltsame, militärische Durchsetzung eigener wirtschaftlicher und machtpolitscher Interessen.

4 Seiten

Zusätzliche Information

Gewicht 0.02 kg